Radarkurs

Radar – Technik und Radar in der Praxis

 

Radar ist ein Messverfahren damit man bei Nacht, Nebel, starken Regen und Sturm, die Kollision mit fremden Schiffen und festen Hindernissen (Fels, Bauwerke, Land) vermeiden kann.

Um das Messverfahren von Radar und die Kollisionsverhütung ein wenig zu verstehen ist unser Radarkurs praxisorientiert aufgebaut.

Wir befassen uns mit der Messfunktechnik von Radar, der Kollisionsverhütung mit Radar sowie der allgemeinen Gerätekunde und der Radar-Praxis.

Die Radarpraxis wird je nach Wunsch auf dem Main zwischen Hanau und Frankfurt oder in Verbindung mit einem Ferienaufenthalt in Nordnorwegen ausgeführt.

In Nordnorwegen befinden sich, der Ausgangspunkt und die Ferienunterkunft in der Kommune Vevelstad, der Insel Hamnøya. Näheres auf Anfrage.

 Radartraining

Qualifikation: zweisprachige Teilnahmebescheinigung

Preis Theorie: 68,- Euro (Mindestteilnehmer 5 Personen) ink. Schulungsunterlagen

Preis Praxis (Main): 48,- Euro (Mindestteilnehmer 5 Personen)

Preis Praxis (Norwegen): zusätzlich zur Ferienhausmiete 150,- Euro (keine Mindestteilnehmerzahl)